Seelbuch der Kirchengemeinde St. Martin in Leutkirch/Allgäu

Das Leutkircher Seelbuch wurde Ende des 14. / Anfang des 15. Jahrhunderts angelegt. Es besteht aus Pergament im Format 27,5 auf 36 cm. Die ersten Einträge gehen wohl auf eine ältere, nicht erhaltene, Vorlage zurück. Es wird im Pfarrarchiv der Kirchengemeinde St. Martin in Leutkirch/Allgäu verwahrt. Zur Schonung des Originals wurde diese wichtige Quelle durch die Forschergruppe Oberschwaben mit sehr freundlicher Genehmigung der Kirchengemeinde St. Martin digitalisiert und sei hiermit der Öffentlichkeit präsentiert.