Forschergruppe Oberschwaben e.V.

9.000 Urkunden vom Kloster Weingarten sind digitalisiert

Das Hauptstaatarchiv Stuttgart (HStA-Stuttgart) hat die Originalurkunden des ehemaligen Klosters Weingarten digitalisiert und kostenlos online zur Verfügung gestellt: http://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=1-2396264

Schon im Jahr 2015 wurden dieselben Urkunden zuerst mit kurzen inhaltlichen Angaben (Regesten) online und textlich durchsuchbar auf dieser Landesarchivseite eingestellt. Von besonderer genealogischer Bedeutung sind die Leibeigenschafts- und Lehenbriefe. Diese beinhalten recht häufig die wichtige Nennung der Vater-Kind-Beziehung. Die einzelnen Urkunden sind thematisch in drei Rubriken aufgeteilt worden. Hinweis: Mit einem Klick auf das Bild unterhalb des Kurzregests öffnet sich die digitale Urkunde.

Teilbestände B 515 I mit Urkunden zum Erwerb aller Art von Grundstücken, Höfen, Rechten und bzgl. rechtlichem mit Verträgen und vielem mehr: https://www2.landesarchiv-bw.de/ofs21/olf/struktur.php?bestand=50960

B 515 II mit Urkunden zum Thema Leibeigenschaftsbriefe: https://www2.landesarchiv-bw.de/ofs21/olf/struktur.php?bestand=50961

B 522 III mit Urkunden zum Thema Lehenbriefe: https://www2.landesarchiv-bw.de/ofs21/olf/struktur.php?bestand=23978

Die Einführung in die Urkunden u. a. enthält einen allgemeinen geschichtlichen Hintergrund zum Kloster und auch statistische Angaben zum Inhalt der Urkunden B 515 I: https://www2.landesarchiv-bw.de/ofs21/olf/einfueh.php?bestand=50960#_2

Das Projekt des HStA-Stuttgart wurde bereits in der Zeitschrift Archivnachrichten Nr. 51/2015, S. 44 vorgestellt, Download des Heftes: https://www.landesarchiv-bw.de/sixcms/media.php/120/Archivnachrichten_51.pdf